Der Trend wird immer beliebter bei den Deutschen, dabei ist die Rede von Spargemeinschaften. Jeder wird es wohl schon irgendwo einmal gehört haben. Eine Gruppe von Freunden, Bekannten oder auch die Familie setzen sich regelmäßig zusammen, um Geld zu sparen. Das Geld wird von jedem einzelnen in ein Sparkästchen gesteckt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf die Art und Weise Geld zu sparen. Entweder jeder bestimmt den Betrag für sich selber und steckt das Geld in das Sparkästchen, wenn er es möchte oder man legt mit der Gruppe zusammen einen Betrag fest. Meistens fängt man damit zum Jahresbeginn an und lässt es sich zum Jahresende gemeinsam auszahlen. Dabei kann das Highlight mit einer großen Feier abgerundet werden. Die Gruppe von Leuten entscheiden unter sich, wer das Sparkästchen aufbewahrt. Hier spielt selbstverständlich das Vertrauen eine sehr große Rolle. Wenn man seinen Mitmenschen kein Vertrauen schenken kann, sollte man den Sparklub lieber gleich sein lassen. Einmal im Monat kann man das gesparte Geld im Kasten zur Bank bringen, damit man auf den Betrag auch Zinsen erhält, von denen eventuell später die Feier gezahlt werden kann.

Interessantes